Schmid Parkett AG
Brünigstrasse 42
CH-6055 Alpnach Dorf
+41 41 670 32 82

Geschichte

Im Jahr 1878 gründete Franz Infanger am Dorfrand von Alpnach Dorf Richtung Brünig eine kleine Sägerei und Parkettfabrik. Wie für die Mühle lieferte der Sagenbach über die Turbine auch für diesen Betrieb die notwendige Energie. In frühen Jahren wurde fast ausschliesslich Holz aus dem eigenen Kanton verarbeitet.

1895 ging das Geschäft an Alois Risi-Barmettler über, der neu auch eine Schreinerei angliederte. Georg Rieker und Niklaus Durrer erwarben den Betrieb 1920. Durch die Heirat der Tochter von Georg Rieker trat Paul Schmid-Rieker 1925 ins Geschäft ein. Der 2005 verstorbene Sohn von Paul Schmid-Rieker, Paul Schmid-Bär, hat die Firma über 55 Jahre durch alle Höhen und Tiefen geführt. Susann Schmid führt nun das Lebenswerk ihres Vaters weiter und leitet die Firma Schmid Parkett AG seit 2003 in der 4. Generation erfolgreich. So steht nach mehr als hundert Jahren immer noch eine Parkettfabrik am Dorfrand von Alpnach Dorf, wo mit viel Elan und handwerklichem Können Parkett hergestellt wird.

Es gibt noch einige Parkettböden aus der Zeit vor über hundert Jahren – oft kunstvoll restauriert durch die Nachfahren der alten Meister. Und es gibt Neues und Überraschendes, welches lange zeitlos schön bleiben wird.

Fabrik

Fabrik um 1920

Betrieb_12

Altes Firmenschild

 

bei IFY